Mein Beckenboden & ich

Mein Beckenboden und ich

18 Juni 2019

Alle Menschen (Frauen und Männer!) haben ein Perineum, auch Beckenboden genannt.

ABER WAS IST EIGENTLICH DER BECKENBODEN?

Der Beckenboden ist ein Muskelkomplex, der sich im Becken befindet. Die Beckenbodenmuskulatur erstreckt sich von der hinteren Schambeinoberseite bis zum Steißbein. Vereinfacht kann man sie mit einer Hängematte vergleichen, die unsere Organe umgibt und unterstützt.

Die Beckenbodenmuskulatur besteht aus mehreren Schichten von Muskeln, Sehnen und Geweben. Bei Frauen gibt es 3 “Körperöffnungen” in diesem Bereich, auch “Schließmuskel” genannt: im Bereich der Blase, der Vagina und des Anus.

DER BECKENBODEN SPIELT EINE GRUNDLEGENDE ROLLE…

…BEI DER UNTERSTÜTZUNG FOLGENDER ORGANE IM BECKEN:

Blase, Vagina und Gebärmutter

…BEI KONTINENZ-PROZESSEN:

Verschließen von Harnröhre, Vagina und Anus

…BEIM GESCHLECHTSVERKEHR:

Erhöhung der Sensibilität der Partner

WIE FUNKTIONIERT DER BECKENBODEN?

Es ist die Kontraktion der Muskeln, der Schließmuskeln, die es ermöglicht, die Öffnungen ganz oder teilweise zu schließen. Diese Kontraktion reguliert das Öffnen und Schließen der verschiedenen Kanäle (Harnröhre, Scheide und Anus).

In der Blase zum Beispiel bildet das Perineum, also die Beckenbodenmuskulatur den Harnwegsschließmuskel. Es reguliert den Verschluss der Harnröhre, um zu verhindern, dass Urin austritt.

UND WARUM LAUFE ICH DANN AUS?

Die Stärke des Beckenbodens hält die Harnwege geschlossen und muss immer größer sein als die anderen Kräfte, die auf die Blase einwirken. Kleine Unfälle passieren, wenn der Beckenboden nicht ausreichend trainiert ist. In diesem Fall schließt der Schließmuskel nicht richtig.

BESSERE KONTROLLE DES BECKENBODENS

Stellen Sie sich den Beckenboden als Ballon vor und schließen Sie seine Öffnung. Wenn das Ende losgelassen wird, tritt die Luft aus. Die Öffnung muss geschlossen bleiben, um die Luft im Inneren zu halten. Dank unseres Beckenbodens schaffen wir das in unserem Körper!

VERHINDERN SIE URINVERLUST MIT DER HILFE VON EMY

Blasenschwäche kann aus vielen Gründen auftreten, zum Beispiel nach einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren, bedingt durch die Alterung des Gewebes. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, den Beckenboden ein Leben lang zu trainieren. Es gibt viele Lösungen, eine davon passt mit Sicherheit auch zu Ihnen! Warum lernen Sie nicht mit Emy, Ihre Beckenbodenmuskulatur zu kontrollieren?

1 likes

Votre e-mail ne sera pas publié.

Unsere mobile Anwendung

Click me télécharger sur app store