Erfahrungsberichte / Schwangerschaft / Sport & Bewegung

“Joggen nach der Geburt ist kein Problem mehr!”

19. Februar 2020

Anni ist Sportlerin aus Leidenschaft. Auf ihrem Instagramaccount @annigoesrunning teilt sie ihre Lauferfolge mit anderen Sport- und Laufenthusiasten. Daher stand für Anni fest: Nach der Geburt ihres Sohnes sollten die Laufschuhe definitiv nicht verstauben und schnell wieder zum Einsatz kommen. Da der Beckenboden durch eine Schwangerschaft jedoch belastet wird, sollte vor dem Joggen nach einer Geburt erst die Rückbildung in Angriff genommen werden. Wie die Rückbildung mit Emy aussieht, hat Anni für uns getestet.

Auch nach der Geburt ihres Sohnes geht Anni gerne joggen.  Foto: Katharina Böhler
Auch nach der Geburt ihres Sohnes geht Anni gerne joggen. Foto: Katharina Böhler 

Würdest Du dich kurz in ein paar Worten vorstellen? 

Mein Name ist Annika, Ich bin gelernte Kinderkrankenschwester und unterrichte aktuell als Lehrerin an einer Schule für Kinderkrankenschwestern. Vor fast genau einem Jahr habe ich meinen Sohn auf die Welt gebracht.

Joggen nach der Geburt

Wie hast Du von Emy erfahren? 

Ich kannte bereits davor diese Beckenbodenkugeln, mit denen man seinen Beckenboden trainieren kann. Dann habe ich bei einer anderen Influencerin Emy gesehen, und fand die Idee dahinter sehr interessant. Ich hatte mir schon überlegt, die Sonde zu kaufen, aber dann kamt ihr mir mit eurer Anfrage zuvor.  

Warum hast Du angefangen, Emy zu benutzen? 

Ich hatte mir schon während der Schwangerschaft vorgenommen, sehr gut auf meinen Beckenboden zu achten, weil mir Sport sehr wichtig ist. Nun passen Schwangerschaft, Beckenboden und Laufen nicht unbedingt perfekt zusammen, daher habe ich mich viel über dieses Thema informiert. Nach der Schwangerschaft habe ich, mit der Schwangerschaftsrückbildung begonnen.

Spielerisch den Beckenboden trainieren

Wie war die Rückbildung des Beckenbodens mit Emy? 

Mir gefällt das Training mit Emy sehr gut, vor allem weil man ein direktes Feedback bekommt und sieht, ob man den Beckenboden richtig anspannt. Auch der spielerische Aspekt gefällt mir sehr. Ich habe das Gefühl die Zeit vergeht schneller. Außerdem haben die Spiele meinen Ehrgeiz geweckt und ich möchte immer bessere Ergebnisse erzielen. Dadurch bin ich motivierter. Ich habe auch das Gefühl, dass man durch die Sonde einfacher merkt, wenn man die Beckenbodenmuskulatur richtig anspannt. Am Anfang hatte ich sogar Muskelkater vom Beckenbodentraining. Auch die Tipps rund um den Beckenboden fand ich sehr hilfreich.
Am Anfang hatte ich etwas Bedenken, wie ich die Sonde einführen sollte, aber dann dachte ich mir “Du hast ja auch ein Kind zur Welt gebracht” und mit der Erklärung war das dann kein Problem mehr. 

Wie lange benutzt Du Emy schon? 

Ich benutze Emy nun seit knapp vier Wochen. 

Wie lange hat es gedauert, bis Du die ersten Veränderungen bemerkt hast und welche waren das? 

Etwa 3 Wochen. Früher habe ich nach dem Laufen immer gespürt, dass mein Beckenboden belastet wurde. Als ich letzte Woche vom Laufen zurückgekommen bin, habe ich nichts gespürt. Mir ist das zunächst gar nicht bewusst aufgefallen, aber dann habe ich den Unterschied bemerkt und mir gedacht, dass sich das Joggen wieder wie vor der Geburt meines Sohnes anfühlt. Das war nun kurz nachdem ich mit dem Beckenbodentraining mit Emy angefangen habe. Ich möchte auf jeden Fall weiter auf meinen Beckenboden durch regelmäßige Übungen achten, da ich gemerkt habe, wie wichtig er ist.

Glaubst Du, wir reden genug über das Thema Beckenboden / Blasenschwäche ?

Vor ein paar Jahren habe ich noch aktiv Volleyball gespielt. Dabei habe ich mir nie Gedanken über Inkontinenz gemacht, was man ja durchaus könnte, weil es ein Sport ist, bei dem man auch viel springt. Aber ich war ja auch noch jung und habe dabei überhaupt nicht an meinen Beckenboden gedacht, und dass dies ein wichtiger Muskel ist. Ich habe mich dann aber aufgrund meines Berufs mehr mit dem Thema Beckenboden beschäftigt, und auch, weil es mir wichtig war, schnell wieder Joggen zu gehen nach der Geburt. Meine Hebamme hat mich während der Schwangerschaft über das Thema Beckenboden aufgeklärt und mir Atmungsübungen gezeigt.


2 likes

Votre e-mail ne sera pas publié.

Unsere mobile Anwendung

Click me télécharger sur app store