Inkontinenz

Was steckt hinter der Redewendung sich vor Lachen in die Hose pinkeln?

1. Oktober 2019

Kennen sie die Redewendeung “sich vor Lachen in die Hose zu pinkeln”? Tatsächlich tritt Blasenschwäche oft beim Lachen auf. Warum ist das so? Wir von Fizimed möchten, dass Sie wieder unbeschwert lachen können. Aus diesem Grund haben wir den Beckenbodentrainers Emy entwickelt.

Sie haben sicherlich schon den Satz gehört: “Hör auf mich zum Lachen zu bringen, ich mache mir noch in die Hose!” Leider kann dieser recht harmlos klingende Satz für einige Menschen ein echtes Handicap sein. Es ist für Betroffene sehr belastend, wenn sie merken, dass sie beim Lachen ihren Harndrang nicht kontrollieren können. Das kann schnell sehr peinlich sein.

Doch das muss es nicht! Der erste Schritt ist, sich Hilfe zu suchen! Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und berichten Sie ihm von Ihrem Problem! Er kann Ihnen weiterhelfen! Durch beispielsweise Beckenbodentraining können Sie Ihren Beckenboden wieder stärken und hier kommt Emy ins Spiel. Dank dem vernetzten Biofeedbacktrainer können Sie Ihren Beckenboden aktiv trainieren und stärken, sodass Blasenschwäche bald der Vergangenheit angehört.

3 Wochen bis Sie wieder unbeschwert lachen können

Im Durchschnitt berichten Nutzerinnen von Emy, dass sie nach 3 Wochen und einer Übungsdauer von 5 bis 15 Minuten 3 mal wöchentlich eine spürbare Verbesserungen feststellen. Nach diesem Zeitraum konnten einige Nutzerinnen zum Beispiel wieder einen Tampon halten, reiten, Zumba machen, wandern gehen … und unbeschwert lachen!

Ich entdecke Emy
3 likes

Votre e-mail ne sera pas publié.

Unsere mobile App

Click me télécharger sur app store