Erfahrungsberichte / Inkontinenz / Schwangerschaft

Rückbildungskurs beendet – und jetzt?

24. Juli 2019

Wir freuen uns über Ihre Erfahrungsberichte! Priscilla, besser bekannt als “Love is Always Pink” auf Instagram, war so freundlich, unsere Fragen zu beantworten! Nach einer komplizierten Geburt und dem anschließenden Rückbildungskurs mit ihrer Hebamme, hat Priscilla unseren Beckenbodentrainer Emy getesten. Hier ist nun ihr Erfahrungsbericht!

WÜRDEN SIE SICH IN EIN PAAR WORTEN VORSTELLEN?

Ich bin Priscilla, 29 Jahre alt, und seit zweieinhalb Jahren Mutter meiner süßen Tochter Rose. Auf Instagram bin ich auch unter dem Namen @aimeresttoujoursrose bekannt.

WIE HABEN SIE VON EMY ERFAHREN?

Ich habe den Beckenbodentrainer zum ersten Mal auf Instagram gesehen, bei @tziganette glaube ich!

Training nach dem Rückbildungskurs

WARUM HABEN SIE ANGEFANGEN, EMY ZU BENUTZEN?

Die Geburt wurde bei mir eingeleitet und war zudem sehr kompliziert. Danach arbeitete ich lange Zeit mit meiner Hebamme zusammen, die mir bei der Rückbildung half. Nach dem Ende der Rückbildungskurs habe ich festgestellt, dass ich nach wie vor an einer Beckenbodenschwäche leide. Das ist mir vor allem beim Sport, niesen oder husten aufgefallen.

Rückbildungskurs zu Hause fortsetzen - dank Emy möglich
Rückbildungskurs zu Hause fortsetzen – dank Emy möglich

UND WIE WAR DIE RÜCKBILDUNG DES BECKENBODENS MIT EMY?

Super! Das Beckenbodentraining ist wirklich sehr einfach, macht Spaß und vor allem dauert es nicht allzu lange. Ich habe sehr schnell Verbesserungen festgestellt. Die App ist perfekt um zu Hause den Beckenboden weiter zu trainieren, denn die Fortschritte werden dank Biofeedbacks visualisiert.

WIE LANGE BENUTZEN SIE EMY SCHON?

Ich benutze sie seit fast drei Monaten.

Ich entdecke Emy

WIE LANGE HAT ES GEDAUERT, BIS SIE VERÄNDERUNGEN BEMERKT HABEN?

Das ging sehr schnell. Ich würde sagen, ab der zweiten Woche, in der ich Emy benutzt habe.

WELCHE VERÄNDERUNGEN HABEN SIE BEMERKT?

Wenn ich Sport mache, fühlt sich mein Beckenboden nicht mehr schwach an. Auch mein Sexualleben hat sich verbessert. Ich fühle mich von Tag zu Tag besser und habe keine Angst mehr, meinen Harndrang nicht kontrollieren zu können.

Blasenschwäche betrifft auch jüngere Frauen

GLAUBEN SIE, WIR REDEN GENUG ÜBER DAS THEMA BLASENSCHWÄCHE?

Ja und nein! Ich denke, wir sprechen viel darüber, jedoch behandeln wir das Thema so, als ob es nur ältere Menschen betrifft. Dabei stellen leider so viele Frauen während des Wochenbetts fest, dass sie aufgrund der Belastungen durch die Geburt inkontinent sind…

Wenn Sie weitere Erfahrungsberichte entdecken möchten, klicken Sie einfach hier.

3 likes

Votre e-mail ne sera pas publié.

Unsere mobile App

Click me télécharger sur app store