Prävention / Schwangerschaft

Muss ich eine Rückbildung nach einem Kaiserschnitt machen?

28. Oktober 2020

Ein Rückbildungskurs gehört für junge Mütter nach einer natürlichen Geburt selbstverständlich dazu. Viele Frauen fragen sich jedoch, ob es notwendig ist, auch eine Rückbildung des Beckenbodens nach einem Kaiserschnitt zu machen. Die Antwort lautet… JA! Nach einem Kaiserschnitt (und übrigens zu jedem anderem Zeitpunkt im Leben) ist es unerlässlich, sich um den Beckenboden zu kümmern und ihn zu stärken!

Die Auswirkungen einer Schwangerschaft auf den Beckenboden

Der Beckenboden wird im Laufe unseres Lebens oftmals durch verschiedene Faktoren geschwächt. Ob beim Sport, in den Wechseljahren, in der Schwangerschaft oder durch Belastung durch alltägliche Bewegungen, unser Beckenboden wird ständig auf die Probe gestellt!

Vom Beckenboden hören viele Frauen erst nach der Entbindung zum ersten Mal. Durch eine Geburt kann der Beckenboden in der Tat geschwächt werden… Aber Vorsicht, viele nehmen fälschlicherweise an, dass nur Frauen, die auf natürlichem Weg entbunden haben, ihren Beckenboden rückbilden müssen. Das ist FALSCH!

Stellen Sie sich die Beckenbodenmuskulatur als Stütze der Blase, der Gebärmutter und der Vagina vor. Ihre Beckenbodenmuskeln werden den ganzen Tag lang beansprucht. Während 9 Monaten wächst die Gebärmutter der Frau, um Platz für das Baby zu schaffen. Dadurch wird Druck auf die Blase ausgeübt, das Gewicht des Fötus drückt auf den Unterbauch und damit auf den Beckenboden, der sich ausdehnt und geschwächt wird.

In der Tat wird der Beckenboden durch eine natürliche Geburt nochmals zusätzlich belastet,… Aber auch bei einem Kaiserschnitt wird der Beckenboden durch das zusätzliche Gewicht belastet. Deshalb ist eine Rückbildung auch nach einem Kaiserschnitt so wichtig.

Rückbildung nach einem Kaiserschnitt

Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Die Folgen eines geschwächten Beckenbodens sind vielfältig: Blasenschwäche und unkontrollierter Urinverlust, eine Gebärmuttersenkung, Schmerzen beim Sex oder Rückenschmerzen sind nur einige davon. Durch Beckenbodentraining können Sie kurz- und langfristig viele Komplikationen vermeiden.

Darüber hinaus kann ein trainierter Beckenboden Ihr Sexualleben verbessern! Mit einem straffen Beckenboden können Sie besser Ihre Vagina anspannen, wodurch auch der Penis beim Mann härter wird! Mehr Liebesspaß für beide Partner. 😉

Rückbildung nach einem Kaiserschnitt von zu Hause aus

Mit unserer App Emy können Sie Ihren Beckenboden auf unterhaltsame und effiziente Art trainieren. In 20 Minispielen und 6 Spieluniversen können Sie das Training nach Ihrem Geschmack gestalten.

app android emyapp apple emy

Und um noch einen Schritt weiter zu gehen, können Sie unseren Beckenbodentrainer Emy mit Biofeedback erwerben. Mit Emy können Sie visualisieren, wenn Sie Ihren Beckenboden anspannen.

1 likes

Votre e-mail ne sera pas publié.

Unsere mobile App

Click me télécharger sur app store