mit Aktionscode Nutzen Sie das Angebot
Menu

FAQ Emy

Mehr Informationen über den Beckenbodentrainer Emy

Was ist die empfohlene Position, um meine Übungen zu üben?

Die empfohlene und optimale Position für die Verwendung von Emy ist eine halbe Liegeposition. Legen Sie sich bequem hin, heben Sie den Nacken an (z. B. mit einem Kissen) und platzieren Sie die Oberschenkel leicht auseinander. Vergessen Sie nicht, während Ihrer Übungen zu atmen und alle anderen Muskeln (Bauch, Po ...) zu entspannen.

Wie positioniere ich den Beckenbodentrainer Emy richtig?

Die empfohlene und optimale Position bei der Benutzung von Emy ist halb liegend. Damit die App einwandfrei funktioniert, muss das Smartphone weniger als 2 Meter vom Beckenbodentrainer entfernt sein. Der runde, weiße Teil des Beckenbodentrainers bleibt außerhalb der Scheide, denn an diesem Teil befindet sich die Bluetooth-Antenne, die für eine stabile Verbindung zum Smartphone sorgt.

Wo kann ich Emy benutzen?

Der Beckenbodentrainer Emy ist klein, leicht und diskret. Das Besondere ist ihre Flexibilität: Sie können sie überall benutzen, wann Sie wollen, sogar wenn Sie angezogen sind!

In welchen zeitlichen Abständen sollte man Emy benutzen?

Die Verwendungshäufigkeit muss jede Frau individuell für sich festlegen. Die App bietet entsprechend Ihren Bedürfnissen und Wünschen verschiedene Programme: Allgemeine Kräftigung | regelmäßig | intensiv | personalisiert Sie können die Anzahl der Trainingssitzungen auch mit der medizinischen Fachkraft festlegen, die Sie beim Beckenbodentraining betreut.

Wie lange dauert eine Trainingssitzung?

Sie können 5, 10, 15 oder 20 Minuten pro Sitzung wählen. Die Anzahl der vorgeschlagenen Übungen und deren Schwierigkeitsgrad richtet sich nach Ihren Zielen und bisherigen Ergebnissen.

Wie lange muss ich trainieren, bevor ich Fortschritte sehe?

Da jede Frau anders ist, werden Sie mehr oder weniger rasch Verbesserungen spüren. Manche Frauen erleben schon nach zwei Wochen, dass ihre Beschwerden nachlassen. Andere Frauen brauchen dafür ein bisschen länger. Wichtig ist, dass Sie mit Emy in Ihrem eigenen Tempo Fortschritte erzielen können. Sollten jedoch nach 8 Wochen Training Ihre Beschwerden nicht nachlassen, so empfehlen wir Ihnen, mit einer medizinischen Fachkraft zu sprechen, um sich zu vergewissern, dass Sie die Übungen korrekt durchführen.

Wie funktionieren die Kontrolllampen?

Die Lichtsignale der Kontrolllampen am Beckenbodentrainer haben verschiedene Bedeutungen:

  • Wiederholtes Flackern: Der Beckenbodentrainer ist eingeschaltet und versucht, sich mit dem Smartphone zu verbinden.
  • Kontrolllampe leuchtet nicht: Der Beckenbodentrainer ist ausgeschaltet oder mit dem Smartphone verbunden.
  • 3 schnelle Blinksignale: Der Beckenbodentrainer hat einen schwachen Akkustand und muss aufgeladen werden.

Während der Beckenbodentrainer aufgeladen wird, leuchtet oben an der Ladebox eine Kontrolllampe. Diese Kontrolllampe schaltet sich aus, wenn der Beckenbodentrainer vollständig aufgeladen ist.

Wie verbindet sich der Beckenbodentrainer Emy mit dem Smartphone?

Die Verbindung wird über Low-Energy-Bluetooth hergestellt. Hierbei handelt es sich um eine kabellose Kommunikationstechnik mit der Besonderheit, dass Wellen von sehr schwacher Intensität ausgestrahlt werden. So wird auch nur wenig Energie verbraucht. Falls Ihre Verbindung fehlschlägt, überprüfen Sie bitte die folgenden Punkte:

  • Ist der Beckenbodentrainer Emy eingeschaltet und wartet sie auf eine Verbindung? Schütteln Sie ihn, um ihn einzuschalten. Daraufhin müsste die blaue LED am Beckenbodentrainer wiederholt blinken, während sich der Beckenbodentrainer versucht mit dem Smartphone zu koppeln. Anschließend wird spätestens nach zwei Minuten die Verbindung hergestellt.
  • Ist der Beckenbodentrainer Emy geladen? Prüfen Sie den Ladestand des Beckenbodentrainers, indem Sie ihn schütteln. Wenn die blaue LED dreimal blinkt, ist der Akku des Beckenbodentrainers leer und muss aufgeladen werden.
  • Haben Sie zum Üben die richtige Position eingenommen? Die empfohlene Position bei der Benutzung von Emy ist halb liegend. Das Smartphone muss weniger als 2 Meter vom Beckenbodentrainer entfernt sein.

Ist die Benutzung des Beckenbodentrainers Emy sicher?

Fizimed ist auf die Entwicklung von neuartigen, vernetzten Medizinprodukten spezialisiert. Emy ist ein vollständig wasserdichtes Medizinprodukt, das aus biologisch verträglichen Materialien von medizinischer Qualität gefertigt ist. Das Produkt ist absolut sicher, es entspricht einer Reihe von sehr strengen medizinischen Standards und Anforderungen. Es wurde gründlich getestet (Herunterfallen, Wasser, Reizungen, Hitze usw.). Der Beckenbodentrainer Emy wurde vollständig mit französischem Know-how entwickelt und gefertigt, und zwar ausschließlich mit Partnern, die in Frankreich ansässig sind.

Ist es einfach, Emy zu benutzen?

Emy wurde von Frauen für Frauen konzipiert und gemeinsam mit medizinischen Fachleuten entwickelt. Der Beckenbodentrainer ist leicht, klein und lässt sich bequem handhaben. Er ist aus Materialien von medizinischer Qualitùt gefertigt, die Vertrauen schaffen und sich weich anfühlen. Emy ist der kürzeste Beckenbodentrainer auf dem Markt und passt sich jedem Körperbau an. Mit seiner runden Form bietet er optimalen Komfort und Sie können ihn auch benutzen, wenn Sie angezogen sind. Der Beckenbodentrainer besteht aus einem längeren Stück zum Einführen in die Scheide und einem runden Stück, das außerhalb der Scheide bleibt und als Griff dient.

Kann ich Emy ohne Rezept oder ärztliche Empfehlung benutzen?

Für den Kauf des Beckenbodentrainers Emy ist kein ärztliches Rezept vorgeschrieben. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Beckenbodenmuskeln richtig anspannen, empfehlen wir Ihnen jedoch, den Rat einer medizinischen Fachkraft einzuholen.

Gibt es auf den Beckenbodentrainer Emy eine Garantie?

Selbstverständlich. Der Beckenbodentrainer Emy verfügt über 2 Jahre Garantie.

Kann ich meinen Beckenbodentrainer Emy verleihen?

Der Beckenbodentrainer Emy ist ein Gerät für den Intimbereich. Aus hygienischen Gründen dürfen Sie sie keiner anderen Frau leihen. Der Beckenbodentrainer ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.

Wo finde ich die vollständige Bedienungsanleitung für Emy?

Sie finden die Bedienungsanleitung hier .

Die mobile Emy-App

Ist Emy mit jedem Smartphone kompatibel?

Die App ist mit allen Smartphones und Tablets ab Android 5 bzw. ab iOS 8 kompatibel.

Bleiben meine Informationen und Daten vertraulich?

Ihre mobilen Daten sind strikt vertraulich, sicher und werden nicht weitergegeben.

Was hat es mit den verschiedenen Trainingsprogrammen auf sich?

Mit einem Trainingsprogramm können Sie festlegen, wie viele Sitzungen pro Woche und wie lange Sie Ihr Beckenbodentraining durchführen möchten. Sie nehmen an einer Befragung teil, mit der ermittelt wird, welches dieser Programme Ihren Bedürfnissen am besten entspricht:

  • Allgemeine Kräftigung: wöchentlich 2 Sitzungen von 5 Minuten pro Tag
  • Regelmäßig: wöchentlich 3 Sitzungen von 10 Minuten pro Tag
  • Intensiv: wöchentlich 5 Sitzungen von 15 Minuten pro Tag
  • Personalisiert: Sie wählen 1 bis 7 wöchentliche Sitzungen von 5 bis 20 Minuten Dauer.

Wie wurden die spielerischen Übungen entwickelt?

Emy wurde gemeinsam mit medizinischen Fachkräften entwickelt. Die spielerischen Übungen in der Emy-App basieren auf den klassischen Therapieverfahren, die beim Beckenbodentraining zum Einsatz kommen und deren Wirksamkeit wissenschaftlich erwiesen ist.

Wie stelle ich sicher, dass ich keine Sitzung vergesse?

Wir haben an alles gedacht, damit Sie nichts vergessen. Sie können Trainingserinnerungen programmieren, um sich direkt auf Ihrem Smartphone benachrichtigen zu lassen. Gehen Sie im Abschnitt „Mein Programm” auf „Trainingsmitteilungen” und legen Sie fest, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Sie Erinnerungen erhalten möchten.

Es gelingt mir in einer oder mehreren Kategorien nicht, die Trophäe zu gewinnen.

Ziel der Übungen ist es, dass Ihre Beschwerden gelindert werden und die Symptome nachlassen. Deshalb ist es gar nicht schlimm, wenn Sie die Trophäe in einer oder mehreren Kategorien nicht bekommen. Sie können aber trotzdem durchhalten und versuchen, es zu schaffen!

Kann ich meine Emy-App auch ohne den Beckenbodentrainer Emy nutzen?

Ja, Sie können Ihre Übungen durchaus nur mit der Emy-App und ohne den Beckenbodentrainer durchführen. Allerdings können Sie dann nicht überprüfen, ob Sie Ihre Kontraktionen richtig ausführen. Damit Sie Ihren Beckenboden wirklich effektiv anspannen, empfehlen wir Ihnen, die Sonde zu benutzen. Mit ihr können Sie Ihre Kontraktionen in Echtzeit auf dem Smartphone verfolgen.

Pflege

Wie pflege ich meinen Beckenbodentrainer Emy?

Der Beckenbodentrainer ist sehr pflegeleicht. Sie brauchen den Beckenbodentrainer nur mit milder Seife und Wasser zu reinigen. Verwenden Sie keinesfalls scheuernde Produkte! Achten Sie darauf, dass der Beckenbodentrainer Emy trocken ist, bevor Sie ihn in die Box legen. Benutzen Sie den Beckenbodentrainer nicht in einer zu kalten oder zu heißen Umgebung (unter 0 °C oder über 45 °C). Zum Schutz Ihres Beckenbodentrainers, wenn Sie diesen längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie ihn mindestens alle 2 bis 3 Monate aufladen.

Ist der Beckenbodentrainer Emy wasserdicht?

Emy ist absolut wasserdicht und weist aus hygienischen Gründen keinerlei Unebenheiten auf. Sie können den Beckenbodentrainer Emy zum Reinigen also vollständig unter Wasser tauchen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, ihn vorsichtshalber nicht im Wasser (Badewanne, Meer usw.) zu benutzen.

Wie pflege ich die Emy-Ladebox?

Um die Ladebox zu reinigen, müssen Sie nach dreimaligem Benutzen nur den Beckenbodentrainer herausnehmen und die Box mit einem desinfizierenden Tuch aus- und abzuwischen. Achten Sie darauf, dass die Box nicht nass wird, und verwahren Sie sie nicht an einem zu kalten oder zu heißen Ort (unter 0 °C oder über 45 °C).

Ist die Emy-Ladebox wasserdicht?

Die Emy-Ladebox ist nicht dazu bestimmt, nass zu werden. Wenn Sie sie reinigen möchten, können Sie desinfizierende Tücher verwenden.

Aus welchen Materialien ist Emy gefertigt?

Emy besteht aus biologisch verträglichen Materialien von medizinischer Qualität, die ausschließlich von unseren französischen Partnern stammen.

Gesundheit

Woher weiß ich, ob Emy wirklich wirkt?

Emy ist ein Medizinprodukt, das auf dem Prinzip des Biofeedbacks beruht. Das Biofeedback gilt in der wissenschaftlichen Literatur als eine der wirksamsten Methoden für das Beckenbodentraining. Dank der empfindlichen Kraftsensoren lässt sich mit Emy präzise, wiederholbar und in Echtzeit das willkürliche Zusammenziehen der verschiedenen Beckenbodenmuskeln messen. Diese neuartige, patentgeschützte Technik gibt der Frau die Möglichkeit, ihre Kontraktionen mit der Emy-App direkt auf dem Handy zu verfolgen. Dieser Mechanismus bewirkt, dass Beckenbodenkontraktionen bewusst erfolgen, und er ermöglicht es Frauen, ihr Beckenbodentraining aktiv durchzuführen.

Kann ich Emy benutzen, wenn ich ein Intrauterinpessar (IUP) trage?

Auch beim Tragen einer Kupferspirale spricht nichts dagegen, dass Sie den Beckenbodentrainer Emy benutzen. Emy ist eine Vaginalsonde, während das Intrauterinpessar in der Gebärmutter sitzt. Beide Geräte berühren einander nicht!

Kann ich Emy mit einem Vaginalring verwenden?

Der Vaginalring wird um den Gebärmutterhals in die Vagina eingeführt. Wir empfehlen vorsichtshalber, dass Sie es entfernen, bevor Sie Emy verwenden.

Kann ich Emy benutzen, wenn ich meine Regel habe?

Es spricht nichts dagegen, Emy auch während der Menstruation zu benutzen. Denken Sie jedoch daran, Emy nach jedem Benutzen gründlich zu reinigen.

Kann ich Emy bei Fehlfunktionen des Beckenbodens benutzen?

Sollten Sie unter Funktionsstörungen des Beckenbodens leiden (Prolaps, Absinken von Organen, Beckenschmerzen ...), so empfehlen wir Ihnen, vor der Benutzung von Emy mit Ihrem Gynäkologen zu sprechen.

Ist es möglich, Emy während oder nach der Schwangerschaft zu benutzen?

Während der Schwangerschaft empfehlen wir nicht die Benutzung des Beckenbodentrainers Emy zur Stärkung des Beckenbodens, sondern raten Frauen eher zu Übungen, die ein Bewusstsein für die Beckenbodenmuskulatur schaffen und dabei helfen, diese in Vorbereitung auf die Geburt zu entspannen. Jede Schwangerschaft ist einzigartig; wir empfehlen Ihnen, im Zweifel Ihren Arzt zu konsultieren. Nach der Entbindung ist es ratsam, sieben Wochen zu warten, bevor Sie Emy (wieder) benutzen.

Stellen die Wellen eine Gefahr für die Gesundheit dar?

Der Beckenbodentrainer Emy entspricht den geltenden Standards für Medizinprodukte. Die vom Beckenbodentrainer ausgehenden Low-Energy-Bluetooth-Wellen (BLE) sind sehr schwach. Sie sind 1000-mal schwächer als die Strahlung des Smartphones in Ihrer Tasche. Zudem werden die Wellen von einem Teil des Beckenbodentrainers ausgestrahlt, der außerhalb Ihres Körpers bleibt.

Sind mit der Benutzung von Emy Nebenwirkungen verbunden?

Bisher sind keinerlei Nebenwirkungen durch die Benutzung des Medizinproduktes Emy festgestellt worden.

Loading...